Mode im Jahr 2022

Die ganze Modebranche ist durch das Verhalten der großen Modeketten – aber auch durch das „Geiz ist Geil!“ Verhalten mancher Verbraucher – zu Recht in Verruf geraten.

Nun, wir sind vor über  10 Jahren angetreten dagegen anzuhalten!

Leider ist branchenüblich…

– Fertigung in Billiglohnländern
– Verarbeitung im Akkord
– Massenproduktion und bewusste Überproduktion
– lange Transportwege

Nicht bei nanice

– wir fertigen ausschließlich in Oer-Erkenschwick
– in handwerklicher Manier von Fachkräften
– in Einzel- oder Kleinserien
– unsere Ware wird nicht umverpackt

Dazu kommt zusätzlich

– wir nutzen keine Einwegkleiderbügel
– unsere Ladeneinrichtung ist Second-Hand und/oder upgecycled
– wir geben Stoffpappen an unsere Lieferanten zurück
– wir arbeiten nahezu abfallfrei
– unsere Beleuchtung ist seit Jahren LED

und und und….

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit 😉

modelle mit dem hauch „besonders“

Bei uns bekommt auch jedes Modell seinen eigenen Namen, in dem wir oft Eigenschaften oder Typisches auf den Punkt bringen. Unser Wickelshirt heisst dann

zum Beispiel „Wicki“.

 Unsere bunten Regenjacken – mit denen man Schietwetter die bunte Schulter zeigen kann – haben wir „Felicita“ die Glückliche genannt. Denn mit so einerbunten Jacke macht Regenwetter glücklich, dann kommt nämlich Felicita zum Einsatz.